Seiten

Donnerstag, 28. Oktober 2010

Artemisia Annua


Diesen wunderbaren Tee möchte ich euch nicht vorenthalten.
Es ist eine Beifußart und wird in Afrika für die Erkrankung der Malaria verwendet und eine ganz liebe Freundin von mir arbeitet in Afrika für Ärzte ohne Grenzen und hat ihn als ich damals an Krebs erkrankte für mich angebaut, den habe ich immer während der Chemopause getrunken und ich bin davon überzeugt das er mir sehr geholfen hat den er tötet die bösen Krebszellen und reinigt den Körper.
Googelt in mal und ihr werdet sehen was man da so alles liest über diesen wunderbaren TEE.
Ich habe ihn geerntet,getocknet und gerebelt und als ich vor 2 Tagen einen leisen Anflug von Grippe hatte
habe ich einen Liter auf den Tag aufgeteilt getrunken und schon war die Erkältung weg.
Bis bald
Silvia-Maria

Kommentare:

  1. Hallo liebe Silvia,

    das ist ja interessant zu hören. Wie genau heißt das Kraut für den Tee?

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-))hab nicht auf den Titel geschaut.

    Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Hello Silvia - thank you for your visit to my blogsite. I've had a nice little look around your site. What a lot you have accomplished! I'll be back for more visits.

    AntwortenLöschen