Seiten

Freitag, 25. November 2011

Simperlkurs und mein Waldviertel

Gut geht es mir wieder, die Kräfte kommen wieder zurück und so habe ich gleich einen Kurs besucht
in Schönbach und durfte diese alte Flechtart erlernen, früher hatte man diese Körbe für das Brotbacken
verwendet. Ich werde fest üben und die Körbe weiterschenken.
Frau Leitgeb Hermine, Mutter von  8 Kindern hat dieses Wissen weitergegeben und ich habe mich sehr wohl gefüllt bei ihr, es war eine gute Einstimmung für Weihnachten, liebe Gedichte hat sie erzählt, gute Mohnzelten (eine typisch waldviertlerische Mehlspeise) wurden verspeist mit einem Wort ein unvergesslicher Tag und ich werde Frau Leutgeb nicht vergessen.
Anbei noch ein paar Bilder von meiner Heimat wo der Raureif und Nebel noch sehr gut anhält.
Bis bald
Silvia-Maria






Kommentare:

  1. Ich freue mich immer wieder, wenn ich deine positiven Posts lese. Ich wünsche dir einen schönen 1. Adventsonntag.
    lg Elke

    AntwortenLöschen
  2. gut schaust du aus :-) und es freut mich immer, wenn ich lese, dass jemand alte Traditionen und altes Wissen schätzt.

    einen schönen ersten Advent wünsche ich Dir von Herzen

    Gruß
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Ist das schwierig? sieht so aus, ;0) Ist es bei euch schon winter? Wunderschöne foto's!

    AntwortenLöschen
  4. Flechten ist eine so schöne, entspannende Tätigkeit - nahmst du Peddigrohr dazu, oder was sonst? Das Rezept für die Mohnzelten würde mich interessieren...
    Wenn du dich so gut fühlst, wie du aussiehst, kann ich dir wirklich nur gratulieren - mach nur weiter so!
    Herzliche Grüsse,
    Katarina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Silvia-Maria, ich freue mich, dass es Dir wieder besser geht. Du siehst gut aus! Mach weiter so! Ich drücke Dir ganz dolle alle verfügbaren Daumen.
    Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Ein guter Entschluss, diese alte Handwerkskunst zu erlernen, das werden sicher schöne Weihnachtsgeschenke!
    Liebe Grüsse aus Wien und einen schönen Advent

    AntwortenLöschen
  7. Schön, dass es dir wieder gut geht. Eine Waldviertlerin ist zum Glück nicht so leicht unterzukriegen!
    Weiterhin alles Gute
    Susi

    AntwortenLöschen
  8. das freut mich dass es dir wieder gut geht und so tolle Fotos mit gebracht von der alten Handwerkskunst und von den Pferden ..
    Ich wünsche dir eine schöne Adventzeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. das wort simperl hab ich erst vor einem jahr beim brotbackkurs kennengelernt :-)
    schön, dass es dir gut geht! die fotos sind einfach traumhaft!
    liebe grüße
    martina

    AntwortenLöschen
  10. Hi - schön, dass Du wieder aufgetaucht bist....!!!!
    "a wengai Ruh" ist immer gut so zwischendurch - denn auch die Kämpfer brauchen mal ein wenig Pause!

    Ganz, ganz liebe Grüße
    mo

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Silvia-Maria, ich freue mich sehr, dass Du Dich wohl fühlst bei mir :) und ich hätte mich ganz doll wohl bei diesem Kurs gefühlt, hach, so schön,wie Du es beschreibst... da wär ich gern dabei gewesen.

    ... uuuuund schöööön, das die Kräfte wieder zurück kommen, Stück für Stück in kleinen Schritten, und oft sind Momente wie diese ein wundervolles Kraftquell, oder ?!

    Alles Liebe

    S:)

    AntwortenLöschen
  12. schön, dich so fröhlich zu sehen!
    was bitte ist ein "simperl"???
    liebe seegrüße zu dir,
    karin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Silvia! Ich danke dir für deinen Besuch auf meinem Blog und für deinen netten Kommentar.
    Ich habe deine Geschichte gelesen und möchte sagen, ich freue mich eine Starke Frau kennenzulernen , die Krankheit weglachen können ist Die Kunst, das kann nicht jeder!
    Ich wünsche dir viel Kraft!
    Herzliche Grüße Klara

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Weihnachten möchte ich dir hier wünschen und bald wieder von dir lesen! Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  15. von mir auch frohe festtage und ein wirklich gutes, gesundes, erfreuliches neues jahr für dich!
    herzliche sturmregenweihnachtsgrüße vom see,
    karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Silvia-Maria,
    wünsch Dir alles Gute für das Neue Jahr.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  17. Ich hoffe Du bist gut ins Neue Jahr gekommen und wünsche Dir ein Fröhliches und Unbeschwertes 2012 und viel Freude an den Tieren und Menschen die umn Dich herum sind
    Ina

    AntwortenLöschen
  18. Du hast schon länger nicht mehr geschriebe. Ich hoffe, dir geht es gut.
    Herzliche Grüsse, Allerleirauh

    AntwortenLöschen
  19. HALLO –

    EINFACH BEZAUBERND SCHÖN!

    So langsam hält der Frühling seinen Einzug - morgens höre ich schon die Amseln fröhlich zwitschern – in diesem Sinne wünsche ich Dir ein frühlingshaftes und geruhsames Wochenende mit viel Sonne VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen